Englische-Rentenversicherung

unabhängig und unverbindlich vergleichen

Englische Lebensversicherung

 

Das Smooting-Verfahren bei der englischen Lebensversicherung

Eine Besonderheit bei der englischen Rentenversicherung ist das Smooting-Verfahren, das übersetzt Glättungsverfahren bedeutet. Mit diesem Verfahren erhält der Versicherungsnehmer eine garantierte Mindestrendite mit der Option auf mehr Rendite zugesichert. Grundsätzlich hat der englische Versicherer das Ziel, eine geglättete Rendite zu liefern. Hierfür werden in hervorragenden Börsenzeiten Reserven gebildet, die dann in schlechten Börsenzeiten aufgelöst und den Verträgen der britischen Versicherer zugeführt werden.

Vergleich anfordern kostenlos & unverbindlich

Hierzu ein Beispiel:

Hätte man vor 35 Jahren eine deutsche Rentenversicherung mit neun Prozent Rendite abgeschlossen, bei einer monatlichen Einzahlung von 100 Euro, dann hätte man eine Ablaufleistung von 208.180 Euro zu erwarten.

Bei einer englischen Rentenversicherung wären es bei den gleichen Bedingungen 235.020 Euro. Möglich ist dies, weil das Kapitalmanagement der englischen Lebensversicherung mehr erwirtschaftet und der Versicherungsnehmer davon dann profitiert.